"Nicht nur Schwarzmalerei ..."

Dreimal pro Jahr werden vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus mehrere Experimentieraufgaben zu einem naturwissenschaftlichen Phänomen an Schüler der Gymnasien gestellt. Im Schuljahr 2013/14 haben sich die Schüler der Klasse 5b an der dritten Wettbewerbsrunde von „Experimente antworten“, die diesmal unter dem Motto „Nicht nur Schwarzmalerei ...“ stand, beteiligt. Dabei mussten die naturwissenschaftlich interessierten Schüler unter anderem mithilfe von Stahlwolle, Natron, Essigessenz und Bananen Naturfarbstoffe selbst herstellen und mittels eines geeigneten, selbst erstellten Schreib- oder Zeichengerätes ihre Farben auch auf Papier bringen. Die von den Schülern protokollierten Beobachtungen sowie die Umsetzung in die Praxis wurden an das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in München geschickt und dort von einer Fachjury ausgewertet.

23 Schüler haben mit Erfolg teilgenommen und erhielten dafür eine Urkunde. Zwei Schülerinnen wurden zusätzlich mit dem höchsten Prädikat ausgezeichnet und bekamen neben einer Urkunde auch einen Sachpreis.

Das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen zu wecken und zu fördern, ist dem Simon-Marius-Gymasium ein zentrales Anliegen. Wir gratulieren ganz herzlich und hoffen, dass die jungen Naturwissenschaftler weiterexperimentieren und andere Schüler mit ihrer Experimentierfreude anstecken!