... und Action

Kick-Off-Veranstaltung des P-Seminars "Erklärvideos selbst erstellen"

Klappe 1, die 1.

Zu Beginn der 5. Stunde wurde es am 19.12.2017 eng in der Aula als das Publikum für die Veranstaltung des P-Seminars Physik „Erklärvideos selbst erstellen“ zur Präsentation der Ergebnisse auf seine Plätze drängte. Als Vertreter für die Adressaten der entstandenen Erklärvideos waren alle siebten und achten Klassen sowie eine zehnte Klasse anwesend. Auch die Schulleiterin Frau Weigel hatte sich die Zeit genommen und war der Einladung des Seminars gefolgt, der Vorstellung der Kurzfilme zu folgen. Auch ein Pressevertreter des Altmühlboten hatte sich eingefunden.

Klappe 1, die 2.

Im Namen des P-Seminars begrüßte Lukas Eitel die Anwesenden und gab einen Überblick über den Ablauf der Veranstaltung. Der Seminarleiter Herr Dr.-Ing. Kiesmüller stellte kurz das Thema des P-Seminars vor. Erklärvideos gibt es nicht erst seit den auf YouTube in großer Zahl und auch von Lehrenden und Lernenden immer wieder eingesetzten Tutorials. Jeder kennt die kurzen Filmstreifen wie z. B. bei der Sendung mit der Maus, in denen jeweils eine Fragestellung kurz und prägnant beantwortet wird. Als Grund dafür, solche Videos selbst zu erstellen, gab Herr Kiesmüller an, dass diese Filme über das Grundwissensangebot auf der Schulwebseite erreichbar gemacht werden können und dadurch, dass sie an der eigenen Schule mit und von bekannten Personen gedreht wurden, auch gerne von Lernenden angesehen werden.

Klappe 1, die 3.

Alle sechs Arbeitsgruppen des Seminars stellten anschließend ihre selbst erstellten Videos vor. Fünf davon behandeln Themen aus dem Bereich der Physik. Das Spektrum erstreckt sich hierbei von den Grundlagen der Elektrizitätslehre, über die Goldene Regel der Mechanik, den waagerechten Wurf und die Keplerschen Gesetze bis hin zum Hertzsprung-Russell-Diagramm der Astrophysik. Das sechste Video entstammt der Informatik und erläutert die Grundlagen der Algorithmik. Das Publikum folgte den Filmstreifen und den Ausführungen der Seminar- Teilnehmenden mit hoher Konzentration. Durch die mündlichen Erläuterungen zum Ablauf des Seminars im Allgemeinen und dem Vorgehen beim Erstellen der Erklärvideos im Speziellen erhielten alle Anwesenden einen umfassenden Eindruck der Arbeit des Seminars und der resultierenden Ergebnisse. Impressionen von diesem Hauptteil der Veranstaltung finden sich am Ende dieses Berichts in Form einer Fotoshow.

Klappe 1, die 4.

Abschließend bedankte sich das P-Seminar beim Publikum für die Aufmerksamkeit und beim Seminar-Leiter für die das interessante, wenn auch für die Teilnehmenden arbeitsreiche Seminar.

Klappe 1, die 5.

Alle anwesenden Schülerinnen und Schüler erhielten vom P-Seminar schließlich noch den Auftrag die Veranstaltung sowie die einzelnen Erklärvideos an Hand eines ausgeteilten Fragebogens zu bewerten.

Insgesamt erhielten sowohl die Kick-Off-Veranstaltung als auch die vorgestellten Videos das Prädikat „gut“ ausgestellt. Hinsichtlich der Veranstaltung wurden im Bereich der Freitextantworten auch detaillierte konstruktive Kritikpunkte geäußert. Viele davon bieten für kommende Veranstaltungen wertvolle Hinweise bis hin zu technischen Aspekten, wie Strukturierung und Ablauf noch besser gestaltet werden können. Die Bewertungsergebnisse für die Videos streuten nicht weit um den erreichten Durchschnitt, so dass alle am Seminar Teilnehmenden zufrieden sein können mit ihrer Arbeit.

Klappe 2, die 1.

Bei den Evaluationsergebnissen tauchte auch immer wieder der Appell auf, in Zukunft noch mehr Erklärvideos (auch für andere Fächer) zu drehen und den Lernenden des Simon-Marius-Gymnasiums zur Verfügung zu stellen. Es wird bereits überlegt, wie sich dieser Wunsch in den nächsten Schuljahren umsetzen lässt.

… to be continued

P-Seminar Physik, Dr.-Ing. U. Kiesmüller

Abschluss-1
Abschluss-2
Abschluss-3
Abschluss-4
Abschluss-5
Lukas-Moderation
Publikum-1
Publikum-2
Publikum-3
Publikum-4
Seminar-1
Start-Kiesmueller
Start-Lukas-1
Start-Lukas-2
Video-Algorithmik-1
Video-Algorithmik-2
Video-Elektrizitaet-1
Video-Elektrizitaet-2
Video-Elektrizitaet-4
Video-Elektrizität-3
Video-Flaschenzug-1
Video-Flaschenzug-2
Video-HRD-1
Video-HRD-2
Video-HRD-3
Video-Kepler-1
Video-Kepler-2
Video-Kepler-3
Video-Wurf-1
Video-Wurf-2
Video-Wurf-3
Video-Wurf-4
Video-Wurf-5
Video-Wurf-6
01/34 
start stop bwd fwd