Musicalfahrt nach Stuttgart zu "Tarzan"

Am 14.07.2015 machten wir, die Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe, uns erneut auf den Weg nach Stuttgart. Nachdem uns „Mamma Mia“ letztes Jahr schon in große Begeisterung versetzt hat, war die Vorfreude auf das Musical „Tarzan“ riesig. Am Dienstagnachmittag versammelten wir uns also alle vor dem SMG zu einem Gruppenfoto und stiegen anschließend unter dem wachsamen Auge unserer sechs Begleitlehrkräfte in unsere zwei Busse, die uns sicher an unser Ziel brachten – auch ein kleiner Stau konnte uns nicht aufhalten! Im Theater angekommen, stärkten sich die meisten von uns erst einmal mit Pizza, Burger & Co. Als sich schließlich alle Zuschauer im Saal befanden, wurde sich anfangs noch munter unterhalten. Nach einem kurzen Hinweis durch den Direktor, sich während der Vorstellung nicht auf den Gängen zu bewegen, da dort freilaufende Gorillas unterwegs wären, wurden die Unterhaltungen wieder aufgenommen. Doch plötzlich durchfuhr ein lauter Knall die Menge und der Saal verdunkelte sich schlagartig. Auf einmal herrschte Stille. Dramatische Szenen spielten sich ab: wir sahen ein Schiff im tosenden Sturm untergehen und eine junge Familie stranden. Ein Höhepunkt war definitiv, als sich zum ersten Mal die Affen direkt über unseren Köpfen von der Decke schwangen und mit Gebrüll auf die Bühne stürmten. Gespannt verfolgten wir das Leben von Tarzan. Verzaubert wurden wir an diesem Abend von den schauspielerischen und tänzerischen Künsten der Darsteller, nicht zuletzt der des jungen Tarzan, der alle Frauenherzen im Sturm eroberte, der berührenden Liebesgeschichte zwischen Jane und Tarzan, den beeindruckenden Effekten und – was am wichtigsten ist – dem Zusammenhalt der Familie, vor allem der unerschütterlichen Liebe zwischen Kala und ihrem Sohne. Noch immer im Musicalfieber machten wir uns wieder auf den Heimweg und kamen gegen Mitternacht in Gunzenhausen an. Es war – im wahrsten Sinne des Wortes – affengeil. Und wir sind uns sicher, dass Tarzan auch in Zukunft noch viele weitere Zuschauer faszinieren wird!

Luisa Lechner und Maria Leberzammer